WeSt Blog
Damit Sie in Sachen CAD/CAM-Technologie immer auf dem neuesten Stand bleiben, gibt es unseren Blog. Hier versorgen wir Sie mit praktischem Know-how und wertvollen Tipps. Fortbildung, die Sie weiterbringt!
Zurück

12. Mai 2020 10:30:00 MESZ | Software für den Maschinen- und Werkzeugbau

Mit Produktionsplanungs-Software flexibler und wirtschaftlicher planen

West Mai1

Die Entwicklungen rund um COVID-19 treffen die Fertigungsbranche hart: stornierte Aufträge, unterbrochene Lieferketten und wichtige Mitarbeiter, die aufgrund von Quarantänemaßnahmen wochenlang ausfallen. Wie lassen sich bei einem so stark veränderten Produktionsumfeld die betrieblichen Abläufe noch effektiv planen und steuern? Einen Lösungsansatz liefern Produktionsplanungs-Softwares bzw. ein Produktionsplanungs- und Steuerungssystem (PPS). Aktuell stellen einige Anbieter diese Tools kostenlos zur Verfügung.

Vorteile datenbasierter Produktionsplanung

Wenn sich kurzfristig so viele Variablen im Produktionsprozess ändern wie derzeit, fällt es schwer fundierte Planungsentscheidungen zu treffen. Eine digitalisierte Produktionsplanung bringt den nötigen Überblick. Eine Produktionsplanungs-Software entwirft auf Basis aktueller Auftragsdaten und verfügbarer Ressourcen eine Planung – ausgerichtet am bestmöglichen Betriebsergebnis. Das hat den Vorteil, dass kurzfristige Stornierungen oder Änderungen nach Eingabe der neuen Daten sofort in eine aktualisierte Planung umgesetzt werden. Aber auch in ruhigeren Zeiten kann eine Produktionsplanungs-Software viele Vorteile bringen. So ist es mit einem geeigneten PPS-System viel einfacher, schnell auf eine geänderte Nachfrage zu reagieren und auch kleinere Losgrößen wirtschaftlich zu produzieren.

Drei interessante Produktionsplanungs-Softwares

Wir stellen Ihnen drei Tools vor, mit denen Sie Ihren Produktionsprozess flexibler und wirtschaftlicher gestalten können. Teilweise ergänzen diese Software-Lösungen bestehende ERP- oder PPS-Systeme.

FELIOS: intelligente Software für optimale Produktionsplanung

FELIOS ist ein Advanced Planning System (APS), das bestehende ERP- und PPS-Systeme ergänzt. Der Mehrwert: Das System berechnet, wann welche Fertigungsschritte mit welchen Ressourcen und zu beschaffenden Teilen realistisch einzuplanen sind. Eine wichtige Information, um Fertigungszeiten zu verkürzen, die Kapitalbindung durch Material zu reduzieren und eine hohe Liefertreue sicherzustellen. Die wesentlichen Funktionen von FELIOS sind:

  • optimierte Planung mit begrenzter Kapazität
  • Auflösung von Rückständen in der Produktion
  • Berücksichtigung von Auftragsnetzen
  • Simulation von neuen Prozessen

Dieses Advanced Planning System wird an bestehende Softwarelösungen angedockt und zeigt seine Stärke in kritischen Planungsprozessen.

Simultane Produktionsplanung mit add*one

add*one verbindet die Bereiche Beschaffung, Produktion und Vertrieb miteinander und verspricht dadurch eine effektivere Arbeitsweise im Unternehmen. Die simultane bereichsübergreifende Planung ersetzt die Schritt-für-Schritt-Planung verschiedener Bereiche. So werden der Lagerbestand im Wareneinkauf, die Produktionskapazität und die Verfügbarkeit der fertigen Produkte in die richtige Balance gebracht. Die Software add*one ist zur Zeit kostenlos erhältlich.

Die wichtigsten Vorteile der Software sind:

  • verbesserte Materialverfügbarkeit
  • optimierte Bestände: so wenig Kapitalbindung wie nötig, so hohe Lieferfähigkeit wie möglich
  • bessere Kapazitätsauslastung
  • verkürzte Durchlaufzeiten
  • weniger manueller Planungsaufwand
  • hohe Liefertermintreue

Da add*one alle an der Produktion beteiligten Unternehmensbereiche in einer simultanen Planung berücksichtigt, ermöglicht es effiziente Produktionsprozesse.

Transparente Produktionsplanung und -steuerung (PPS) von GDI

Die Produktionsplanung und -steuerung (PPS) von GDI ergänzt das ERP-System und dient als zentrale Informations- und Steuerungsplattform für die gesamte Produktion – von der Kalkulation über die Materialwirtschaft, der Erstellung der Fertigungsaufträge bis zur Betriebsdatenerfassung und Nachkalkulation. So behalten Sie Fertigungsfortschritt, Kosten und Stückzahlen jederzeit unter Kontrolle.

Als klare Vorteile gibt das Unternehmen an:

  • Praxiserprobt: Durch den Einsatz bei vielen unterschiedlichen Produktionsunternehmen wird die Software ständig an die Kundenanforderungen angepasst.
  • Innovativ: Über direkte Anbindungen zu professionellen Softwaresystemen wie Manufacturing Execution Systemen (MES), oder Systemen für Lagermanagement und Controlling ist die Investition zukunftssicher.
  • Integriert: Durch die Integration in die GDI-ERP stehen alle ERP-Produkte wie FIBU, Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung zur Verfügung. Somit werden durchgängige, effiziente Arbeitsprozesse möglich.

Dieses PPS ist sehr eng mit anderen Softwarelösungen im Unternehmen vernetzt und ermöglicht eine transparente Produktionsplanung. Um sich von der Software zu überzeugen, bietet GDI eine Demoversion an.

Nutzen Sie die Chancen einer Produktionsplanungs-Software

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, Ihre Produktionsplanung zu digitalisieren. Einige Anbieter ermöglichen derzeit sogar einen kostenfreien Einstieg, um das Potenzial einer solchen Softwarelösung für Ihr Unternehmen auszutesten. Nutzen Sie die Chance und profitieren Sie von dem Plus an Effizienz und Flexibilität. Apropos Flexibilität: Erfahren Sie in unseren Blogbeitrag, wie sie CAD/CAM-Software auch im Homeoffice nutzen können und wie Sie die WeSt GmbH dabei unterstützt. 

Zurück zur Übersicht